Rückblick der Jugendgruppe auf das Jahr 2015

Das Wanderjahr 2015 war für die Jugend der Ortsgruppe Jülich sehr abwechslungsreich. Es war geprägt von Abenteuern, Erkundungen, Spiel, sportlichen Herausforderungen und Kreativität.
Die von den Jugendleiterinnen angebotenen Programme wurden von den Jugendlichen, das sind ca. 10% der Mitglieder der Ortsgruppe, angenommen und mit Eigeninitiative gefüllt.
Sie kombinierten die Verbundenheit mit dem Wanderleben und der gesunden Bewegung in der Natur auf ihre eigene Weise. Der altersgemischten Gruppe gehören zurzeit Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 2 und 17 Jahren an.
Bei den Wanderungen im Jahr 2015 wurden von Gruppen mit jeweils 15 - 29 Teilnehmern ca. 264 km zurückgelegt. Auch mehrere Wanderwochenenden, verbunden mit anderen sportlichen Aktivitäten und eine Ferienfreizeit in den Sommerferien, zeigen durch eine erfreulich hohe Teilnehmerzahl, dass dies von den Jugendlichen gerne angenommen wird. Radtouren durften natürlich auch nicht fehlen.
Erlebniswandern, wie z.B. "Leben am Gewässergrund", "Naturerlebnispfad Nettersheim" oder die "Nachtwanderung", organisiert von Jugendlichen für Kinder, mit anschließendem Lagerfeuer, waren unvergessliche Momente.
Auch der Spaß kam nicht zu kurz, wie z.B. bei dem Erwerben des "Eselführerscheines", beim "Schlittschuhlaufen", oder bei einer Runde "Bauerngolf" am Römerweg im Kalltal.
Zur Ostern entstehen an einem Bastelnachmittag kreative Geschenke und zur Weihnachtszeit brilliert die Jugendgruppe mit einem Theaterstück: „Albin rettet Weihnachten". Damit bescherten sie den Senioren der Ortsgruppe einen schönen Nachmittag.
Dieser kurze Rückblick auf das Jahr 2015 zeigt, dass bei der Vielfalt der Angebote für die Jugend keine Langeweile aufkommen konnte.
Wir können mit dem Ablauf des Wanderjahres wahrlich zufrieden sein und freuen uns erwartungsvoll und neugierig auf das Jahr 2016, mit dem Wissen, dass von der Jugendleitung wieder interessante und abwechslungsreiche Aktivitäten angeboten werden.

Dagmar Klinkenberg
Jugendwartin

  • Bild1
  • Bild32
  • Bild35
  • Bild37
  • Bild44
  • Bild55
  • Bild61
  • Bild63
  • Bild8

Zurück